Konfliktservice

Konfliktservice

Im Alltag kommt es immer wieder zu Konflikten zwischen Käufer und Verkäufer. Dies lässt sich nicht vermeiden, denn wo gearbeitet wird, werden Fehler gemacht und herrschen unterschiedliche Sichtweisen. Zudem gibt es mit den Versanddienstleistern noch eine dritte Partei, die zuverlässig weder vom Verkäufer noch vom Käufer gesteuert werden kann.

Im Idealfall können die Shops Probleme direkt mit ihren Kunden klären. Dazu gibt es den Kundenservice der Shops, der per Telefon, Mail, Chat oder auf andere Art und Weise erreichbar ist. In vielen Fällen gelingt die direkte Klärung auch. Manchmal allerdings scheitert eine Einigung an unterschiedlichen Erwartungen oder auch nur an fehlender Kommunikation.

Um den Fair Shops Standard zu erfüllen, müssen Shops bereits ein hohes Maß an Fairness und offener Kommunikation sicherstellen. Aber auch dies vermeidet nicht alle Konflikte. Dann bietet Fair-Shops.org zusätzlich Unterstützung an, um zu „Fairness“ im beiderseitigen Verhältnis zu gelangen und Lösungen zu finden.

Online Händler können die Fair Shops Konfliktservices auf zwei Arten nutzen

Ergänzend, als weitere vertrauensbildende Maßnahme

Der Konfliktservice kann ergänzend gebucht werden. Der Shop erfüllt dann den Fair Shops Standard bereits, will seinen Kunden aber noch weitere sinnvolle Services bereitstellen.

Zur Erfüllung des Standards, wenn dieser sonst nicht erfüllt werden kann

Der Konfliktservice wird gebucht, weil der Shop ansonsten nicht die ausreichenden Bonuspunkte erzielen kann, um den Fair Shops Standard zu erfüllen.

Von außen ist nicht zu erkennen, um welche Art der Inanspruchnahme es sich handelt. Umfang und Qualität des Konfliktservices unterscheiden sich nicht.

Drei Module auswählbar

Fair Shops bietet im Rahmen des Konfliktservices drei abgestufte Möglichkeiten an: Das Themenportal, den Beschwerdeservice und die Streitmoderation. Es können damit jeweils 10, 40 oder 50 Bonuspunkte erzielt werden. Natürlich kann dieser Service aber auch von Shops genutzt werden, die auch ohne diese den Fair Shops Standard erfüllen.

Fair Shops

Themenportal

10 Bonuspunkte
Im Themenportal werden Grundlagen und typische Fragestellungen sowie Problemfelder im Versandhandel behandelt.

Verbraucher sollen so die eigenen Problemfälle besser beurteilen können
Fair Shops

Beschwerdeservice

40 Bonuspunkte
Verbraucher erhalten die Möglichkeit, Beschwerden über Fair Shops an den Verkäufer zu senden

Fair Shops führt eine erste Prüfung durch, gibt grundlegende Tipps und weist auf Lösungen hin
Fair Shops

Streitmoderation

50 Bonuspunkte
Für bestimmte Konfliktfälle moderiert Fair Shops den Streit und schlägt Lösungsmöglichkeiten vor

Die Moderation erfolgt ähnlich der alternativen Streitbeilegung, kostet aber deutlich weniger